Montag, 24. Dezember 2012

Oh Tannenbaum!

Kurz bevor hier der Heilig Abend gefeiert wird, zeige ich euch noch mein letztes Last-Minute-Nähprojekt.
Aus den Stoff- und Bortenresten vom Adventskalender habe ich Anhänger für unseren Weihnachtsbaum genäht.
Da die Motte dieses Weihnachten schon äußerst aktiv ist, wollten wir theoretisch auf Tannenbaumkugeln verzichten. Nachdem die selbstgebastelten Sterne und Tannebäume aus Karton nicht so schön waren, habe ich gestern dann die rettende Idee mit den Stoffanhängern gehabt. Abgesehen von den unschönen Schließnähten (Gruß an Paula!) sind sie recht gelungen.


Wie ihr sehen könnt, haben sich doch ein paar Kugeln an unseren Baum verirrt...so ganz ohne ging nicht.




Dieses besondere Schmuckstück hat die Motte in der Krippe gebastelt, durfte natürlich nicht am Baum fehlen.

So, nun wünsche ich euch allen wunderschöne Weihnachtstage im Kreise eurer Lieben!

Kommentare:

  1. Das finde ich mal eine gute Idee. Das rote Herz ist voll meine Wellenlänge. Das muss ich nächstes Jahr auch unbedingt machen. Kommt bestimmt auch total gut als Anhänger an Geschenken an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt! Die Geschenkanhänger-Idee ist Super. Muss ich mir merken, Reste habe ich noch ausreichend!

      Löschen