Samstag, 13. April 2013

Dame von Welt trägt Asiakleid

Wir sind in diesem Frühjahr gleich zu zwei Hochzeiten eingeladen. Da war schnell klar: ein Kleid muss her. Für das Sommermädchen Sew-along war die erste Hochzeit leider schon zu früh (gestern). So bin ich die Sache halt auf eigene Faust angegangen. Der Schnitt Asiakleid von Lillesol & Pelle stand schnell fest. Und auch die Stoffsuche ging ganz fix, denn der dandelion love-Stoff schreit für mich nach Kleid. Nachdem im örtlichen Stoffladen der passende Kombistoff gefunden war, ging es los. Das Oberteil, besonders der Kragen, war für mich ein wenig kniffelig. Nach zwei Abenden war das Schmuckstück dann fertig zur Anprobe.
Was soll ich sagen: Königstochter mittlere, zurück in Klasse 3!!!! Der Umgang mit dem Maßband scheint mir nicht zu liegen, denn das Kleid war zu eng (mal wieder, ich erinnere an das JaWePu-Desaster...)! Obwohl ich mit der Größentabelle im ebook verglichen habe! Ich war fassungslos!
Nachdem der erste Schreck vorüber war, habe ich beschlossen an beiden Seiten einen Streifen Kontraststoff einzunähen. Der Notfallplan hat sich im Nachhinein als i-Tüpfelchen herausgestellt, denn ohne diesen Streifen wäre das Kleid nur halb so schön geworden. Aber seht selbst:




Und hier noch ein Foto der Motte von gestern Abend. Ich muss ja mal ein bisschen schmachten: Sieht sie nicht süß aus in ihrem Kleid??!!


So, nun ab damit zu Meitlisache.

Habt ein schönes Wochenende! Wir sind heute und morgen zum Grillen eingeladen und wollen morgen eine Fahrradtour machen.

Kommentare:

  1. das Kleidchen ist wirklich soooo süß geworden. Und der Streifen ist echt ein hingucker!!! Ganz toll!! Und Deine Maus sieht aus, als würde es ihr gefallen! :o))
    liebe Grüße und vielen Dank für den Link!
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja süß. Bin grade auf der Suche nach einem Taufkleidschnitt, ich glaube das könnte mir gefallen. Kragen ist übrigens so was, an das ich mich noch nie getraut habe.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen