Donnerstag, 17. Januar 2013

Darum rumst es heute nicht

Die letzten Tage habe ich mit Hochdruck an dem Geburtstagsgeschenk für meinen Liebsten gearbeitet. Er hat sich eine Tasche für die Arbeit gewünscht.
Folgende Vorgaben galt es zu erfüllen:
  • wasserfester oder wasserabweisender Außenstoff
  • ein Fach für den Tablet
  • ein Fach fürs Smartphone
  • ein Fach für Portemonaie, Schlüssel und Kleinkrams
  • ein großes Fach für die Brotdose und eine Flasche
  • nicht zu wabbelig, ein fester Boden
  • gerne mit knalligen Akzenten, aber insgesamt eher schlicht
Da mir die Innenaufteilung sehr speziell erschien, habe ich gar nicht erst lange nach passenden Schnittmustern gesucht, sondern ein wenig selbst gebastelt und gerechnet. Dann habe ich aus Stoffen einer Ü-Tüte, welche mir so gar nicht gefallen, eine Probetasche genäht und noch ein paar Änderungen vorgenommen.
Nachdem die Motte zwei Tage lang den Mittagsschlaf ausfallen ließ, hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben bis zum heutigen Geburtstag fertig zu werden. Doch dann hatte ich gestern Abend noch nen Flow und es hat geklappt:

 Außen aus Lederimitat, eingefasst mit Schrägband aus Westfalenstoff (ein haptischer Hochgenuss!), bestickt von einer Freundin mit Stickmaschine


Die Innentaschen sind mit braunem Schrägband eingefasst.

Von dem wunderschönen Innenstoff musste ich noch ne Detailaufnahme machen (GsD habe ich gleich großzügig davon gekauft, mal schauen was ich aus dem Rest Schönes mache). In Echt ist der Stoff noch viiiiel schöner, ein tolles kräftiges Grün.

Auch wenn es hier und da Schönheitsfehler gibt, war der Beschenkte sehr zufrieden mit seinem Geschenk, ich bin es auch. Nun gönne ich mir einen Sofaabend, bevor ab morgen die Vorbereitungen für die Wochenendgäste anlaufen. Ab Montag wird dann verschärft über ein neues Projekt nachgedacht, denn schließlich soll es nächste Woche auch für mich wieder rumsen

P.s: Entschuldigt die (mal wieder) verbesserungswürdige Fotoqualität, ich arbeite an mir....und meiner Fototechnik....

Kommentare:

  1. liebe Königstocher,

    ich habe mich auf Anhieb in diese tolle Tasche verliebt!
    Unglaublich was Du hier Schönes gewerkelt hast - ein Riesenkompliment. Öööhhm, Du magst nicht zufällig eine Anleitung oder ein E-Book schreiben ??
    (welchem Mann würde diese Tasche nicht mit Stolz erfüllen)

    Daumen hoch und 5 Sterne !

    glg, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Worte!
      Ich habe tatsächlich drüber nachgedacht ein Freebook für die Tasche zu schreiben, da ich mich auch immer über die vielen Tutorials und Freebooks freue, die so im Bloggeruniversum rumgeistern. Wenn ich nun schon danach gefragt werde, nehme ich das als Motivationsschub und werde mich mal dransetzen...kann allerdings noch ein oder zwei Wochen dauern (auf der Arbeit ist gerade jede Menge Trubel).

      Löschen
    2. hallöchen,

      wenn Du Dich zu einer Anleitung aufraffen könntest wäre das wirklich ein Renner; ich denke viele Mädels wären Dir sehr dankbar !

      Ich hoffe Du bist mir nicht böse, aber Du wurdest von mir getagged .... da ich aber weder gmail noch yahoo-mail habe bin ich so unverschämt und schreibe Dir das hier in diesen Kommentar. Wenn Du das absolut nicht möchtest gib mir bitte Bescheid, dann nehme ich Dich natürlich wieder raus ... Näheres dazu unter:
      http://mon-peci.blogspot.co.at/2013/01/getagged-worden-bin.html

      ganz liebe Grüße,
      Monika

      Löschen
  2. Uih, na mit so einer Tasche bist Du RUMS-entschuldigt, aber sowas von!!! Genial!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Super Tasche! Ich finde es echt schwer für Männer was zu nähen, mal abgesehen davon Stoffe zu finden! Hoffentlich hat sich der Holde auch gebührend gefreut!

    Liebe Grüße,
    Johana

    AntwortenLöschen